shutterstock_216191599_klein

BIKEPARK

Adre­na­lin pumpt durch den Körper, die Stei­ne sprit­zen scharf unter den Räder her­vor und die Brem­sen glühen. Dann Gang­he­bel nach unten, Zähne zusam­men­bei­ßen und tre­ten bis die Mus­keln bren­nen. Der nächste Gip­fel­an­stieg ist geschafft. Und tief unten im Tal glit­zert ein Bächlein verführerisch in der Son­ne, die Stil­le kommt gele­gen… Das sind die Uphill- und Down­hill­stre­cken vom Wurm­berg. Wer kann da wider­ste­hen?

Erkun­den Sie Braun­la­ge und sei­ne Umge­bung mit dem Moun­tain­bike und tes­ten Sie dabei Ihre kör­per­li­chen Gren­zen aus. Braun­la­ge bie­tet leich­te aber auch sehr anspruchs­vol­le Stre­cken für Hob­by­rad­ler und Pro­fis. Daher erfreut sich auch das Moun­tain­bi­king im Harz immer grö­ße­rer Beliebt­heit und ist unter Rad­sport­lern das belieb­tes­te Moun­tain­bike-Revier Nord­deutsch­lands. Die klas­si­fi­zier­ten und aus­ge­schil­der­ten Rou­ten der Volks­bank Are­na Harz locken immer wie­der Biker aus Nord­deutsch­land und wei­ten Tei­len Nord­eu­ro­pas nach Braun­la­ge. Auch die Wurm­bergalm am Gip­fel des Wurm­ber­ges auf 1000m Höhe ist ein idea­les Etap­pen­ziel für alle Rad­sport­ler. Nach anstren­gen­dem Auf­stieg lädt die gro­ße Son­nen­ter­ras­se zur Rast und es darf sich bei sai­so­na­len und regio­na­len Spei­sen und Geträn­ken für die Wei­ter­fahrt gestärkt wer­den.